HUMUS ACTIVE

HUMUS ACTIVE

Vorgesehen für alle Pflanzen für großflächige Feldanbauten, für Obstbau und Gartenbau unter Folie wie auch für Baumschulen, Parkanlagen und Grünanlagen. Es werden sehr gute Wuchsergebnisse sowohl in Ökoanbau wie auch im traditionellen Anbau.
HUMUS ACTIVE eingesetzt über den Boden erhöht wesentlich ihre Wasser- und Sorptionskapazität  HUMUS ACTIVE eingesetzt 2 Mal über den Boden und  4-6 Mal über das Blatt während der Vegetationsperiode resultiert mit hohen und gesunden Ertrag sogar auf schwachen Böden. Nach einigen Jahren des regelmäßigen Einsatzes können wir die Bodenqualität verbessern ( Ackerzahl erhöhen.) Auf den stark degradierten Böden kann die Gabe von  HUMUSU ACTIVE 2 fach erhöht werden plus Zusatz von AKTYWIT PM.

– verbessert Bodenstruktur,
– komplexer Abbau von Ernterückständen,
– ermöglicht bessere Ausnutzung von Nährstoffen,
– bereitet den Boden zur Aussaat,
– fördert die Wurzelentwicklung bei der Pflanzenvorbereitung für Winterruhe,
– stellt die natürliche Bodenfruchtbarkeit wieder,
– erhöht die Produktionsrentabilität

Humus Active stimuliert die Entwicklung von Mykorrhiza was unentbehrlich für die normale Wurzelsystementwicklung ist. Die organischen Ernterückständer werden schnell ( Stängel und Blätter) abgebaut und es werden für die Pflanzen die Nährstoffe und Humus bereit gestellt. Der schnelle Abbau von Ernterückständer und die Dominanz von Humusverbindungen beschränken wesentlich Erregerentwicklung, die bei Pflanzen Krankheiten und Pilzerregerentwicklung verursachen.

 

DAUERHAFTES  AKTIVES HUMUS
1 ml. Humus Active enthält Milliarden an Kolloiden DAH Dauerhaftes Aktives Humus zusammen mit dem Nährhumus mit der Sammelfläche von 1000m2.

Dank der Humuskolloiden wird der Boden mehr fruchtbar, und wesentlich erhöht ihre Wasser- und Sorptionskapazität.

Die Untersuchungen von EkoTech Produkt , durch das EU-Programm abgedeckt beweisen, dass 20L. HUMUSU ACTIVE  effektiv Minimum 10t von Stahldung ersetzt und gibt mehr auf vielen Ebenen, weil Stahldung keinen dauerhaften Humus und solche Vielfalt an bakteriellen Kulturen  enthält,.
Das Produkt ist sicher für Menschen und Tieren. Die verwendbare Flüssigkeit HUMUSU ACTIVE hat keine Karenzzeit.”

KONVENTIONELLER ANBAU ART. DER NUTZUNG:

Im konventionellen und integrierten Anbau – 20 I. HUMUSU ACTIVE verdünnt mit 400 I Wasser in der Spritze mit dem laufendem Rührwerk. Mit dieser Wassermenge kann die Fläche von 1 ha.bespritzt werden

HUMUS ACTIVE wird 2 mal im Jahrs eingesetzt. Die erste Behandlung wird im Frühjahr und die zweite im Herbst ausgeführt. Für jede Spritzung werden 20 l  HUMUSU ACTIVE auf 1 ha appliziert. Es wird empfohlen dass, die Behandlungen mit  HUMUSEM ACTIVE auf den nassen Boden und vor den geplanten Bodenbearbeitungsmaßnahmen erfolgen soll.

Im Falle wenn man keine Möglichkeit hat den Boden zu bewegen nachdem man die Maßnahme ausgeführt wurde, ist es ratsam die Spritzung mit HUMUS ACTIVE auf den nassen Boden oder kurz vor erwarteten Regen oder sogar während des Regens auszuführen. Es geht darum, dass der HUMUS ACTIVE so schnell wie möglich in die Wurzelzone der Pflanzen gelangen muss.

 

APPLIKATIONSTERMINE:

Frühling – über den Kopf oder über den Boden von Vegetationsbeginn bis Ende Mai. Man kann es auch nach dem Auflaufen der Pflanzen einsetzen

Herbst – nach der Ernte bis Mitte November unter der Bedingung, dass die Mitteltagestemperatur nicht unter 5°C absinkt. Man kann es nach dem Auflaufen der Pflanzen einsetzen.

Maßnahme auf den Stoppel – kurz vor geplanten Bodenbearbeitung.

 

ÖKOANBAU UND METHODE DER ANWENDUNG:

Über den Boden – im Frühjahr nach dem Ansetzen der Vegetation (I Termin) als auch im Herbst vor Vegetationsabschluss (II Termin) Bei jeder Maßnahme und zu jedem Termin wird 20 l/ha von HUMUS ACTIVE nach vorheriger Verdünnung in 400 l Wasser eingesetzt. Mit so vorbereiteten Spritzbrühe soll die Fläche von einem Hektar mit Hilfe von einem Spritzgerät oder Güllewagen abgedeckt werden. Diese Maßnahme ist am günstigsten während des Regens auszuführen, damit HUMUS ACTIVE so schnell wie möglich in die Wurzelzone der Pflanzen gelangen kann.

Übers Blatt – während der Vegetationsperiode der Pflanzen soll man Spritzungen mit 5 l  HUMUS ACTIVE verdünnt in 200 l Wasser. Diese Blattdüngung mit HUMUS ACTIVE wird vom Vegetationsbeginn bis zur Ernte  aber nicht öfters als einmal pro Woche eingesetzt.

Die zusätzlichen Spritzungen bereiten die Obstbäume und Obststräuche nach der Ernte zur Winterruhe vor und fördern schnelles Abbau der organischen Masse in den Boden.

 

EINSATZTERMINE:

Frühjahr – über Kopf oder über den Boden vom Vegetationsbegin bis Ende Mai. Man kann nach dem Auflaufen der Pflanzen einsetzen.

Sommer – Blattdüngung. Optimale Bedingungen – gute optimale Bedingungen das heißt hohe Luftfeuchtigkeit und Temperatur zwischen 10-20°C. Am sonnigen Tagen sollten die Spritzungen am frühen Morgen oder am spätem Abend ausgeführt werden.

Auf dem Stoppel – kurz vor geplanter Bodenbearbeitung, Herbst – über Kopf oder über den Boden oder nach der Ernte über den Boden, bis Mitte November unter der Bedingung, dass die mittlere Tagestemperatur nicht unter 5°C absinkt. Man kann es auch nach dem Auflaufen der Pflanzen einsetzen.

Es wird empfohlen nicht mit Pflanzenschutzmitteln, mineralischen Düngemitteln oder anderen Produkten der chemischen Industrie zu mischen.

Es wird bei Tagesmitteltemperaturen von 5°C eingesetzt.

Man kann nach Auflaufen der Pflanzen applizieren es wir an einem schattigem Ort im Temperaturbereich nicht unter 5°C und nicht über 30°C gelagert.

Der flüssige HUMUSU ACTIVE besitzt keine Karenzzeit.

Die Rezeptur wurde vom Prof.  Olgierd Nowosielski erarbeitet Zulassung. MRiRW nr G-233/11. Qualifiziert für den Einsatz in der ökologischen Landwirtschaft unter der Nummer NE/147/2011

20L, EBC Bëhalter (1000L)

Produktqualifikationszertifikat für den Einsatz in der ökologischen Landwirtschaft